Sonntag, 24. April 2011

Fetti Nr. 2

Ahoi liebe Flauschis (und liebe Törtchen)!
Die flauschige Lisa hat mich gefragt, ob ich Lust habe mit ihr zusammen hier ein Diätduell zu betreiben. Wir quängeln uns schon jahrelang gegenseitig mit unserer Fettheit voll und nun ist es mal wieder allerhöchste Zeit was dagegen zu unternehmen. Neuester Auslöser für mich waren akute Selbstmordgedanken in der H&M Umkleidekabine beim Anprobieren einer sehr –nennen wir es mal– „knackig“ sitzenden Cargohose in Größe 44 (in Worten: vierundvierzig). Außerdem passt mir keiner meiner Sommerröcke mehr und bevor ich zu Ulla Popken *kreisch* muss, geb ich mir doch lieber die Kugel.  
Ich möchte eine Diät machen, bei der ich alles und so viel essen kann wie ich will und möglichst keinen Sport machen muss. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass das nicht zu einer Abnahme führt, werde ich versuchen 3 geregelte Mahlzeiten moderater Menge einzunehmen und dabei möglichst abends auf Kohlehydrate zu verzichten. Etwas mehr Bewegung wäre auch nicht verkehrt. Eines meiner Hauptprobleme ist, dass ich ein Fass ohne Boden Vegetarierin bin und zum satt werden gerne auf Kohlehydrate oder mit Käse überbackenes zurückgreife (gern auch in Kombi) , Tofu stopft so gar nicht und es gibt einfach weniger diätische Gerichte ohne Fleisch , die auch satt machen–alle Putenbrust und Fischoptionen fallen ja weg.
Meine Ausgangsdaten: 26 Jahr‘, schwarzes Haar *lalala* und 84 unvorteilhaft verteilte Kilos auf 1,72m –es kann nur besser werden…
Liebste Grüße Cupcake a.k.a. Sarah

2 Kommentare:

  1. du sprichst mir aus dem Herzen! Seit ich für einige Zeit im AUsland war habe ich 8 Kilo zugenommen und die müssen wieder runter... mir passt keine einzige Hose mehr aus dem letzten Jahr und meine Oberarme sehen schrecklich schwabbelig und furchtbar aus! aber zusammen schaffen wir das ;) DIenstag gehts bei mir los =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte euch nicht zu nahe treten, aber ihr wollt euch schon an ww orientieren, oder? Warum eigentlich, wenn zumindest eine von euch zweien damit schon böse gescheitert ist? Ich würde das an euerer Stelle lieber lassen. Wenn es euch interessiert, wie ihr dennoch einfach und mit viel Essen (!) gut abnehmen könnt, kann ich diese Seite empfehlen: fddb.de. Ist nicht besserwisserisch gemeint oder so, habe nur auch schon so meine Erfahrungen gemacht und war einzig mit der Methode wie sie auf o.g. Website empfohlen wird, wirklich erfolgreich (von 71 auf 58 kilo in 8 Monaten)
    Jedenfalls viel Erfolg, auf welchem Weg auch immer :-)
    LG, Chrissi

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Per Email abonnieren!

Blog Archive

Labels

© Lisa und Sarah nehmen ab!...Es kann nur besser werden, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena